• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6:Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Freitag, 15. Mai 2020

"Rheinau hilft" beim Einkaufen und mehr


Ob beim Einkaufen, dem Gang zur Apotheke oder zur Post – viele Rheinauer möchten denjenigen helfen, die derzeit ihr Haus/ihre Wohnung nicht verlassen dürfen oder zu einer Risikogruppe gehören. Bitte scheuen Sie sich nicht diese Hilfe anzunehmen.

Wer Hilfe benötigt oder anbieten möchte, meldet sich bitte bei den jeweiligen Ortsverwaltungen, den Kirchen oder direkt bei der Stadtverwaltung unter 07844 400-39 oder schneble-schutter@rheinau.de.


Die untenstehenden Informationen werden ebenfalls freitags im Amtlichen Mitteilungsblatt (Stand Mittwochvormittag der laufenden Woche) veröffentlicht.


Evangelische Kirchengemeinden Freistett und Memprechtshofen: Tel.: 07844 / 98873, Fax: 07844 / 98874, kirche-freistett@online.de und harald.kratzeisen@kbz.ekiba.de; Angebot: Hilfe bei Postgängen oder Einkäufen, Gassigehen, usw.

Auch zum persönlichen Gespräch sind wir für Sie da - auch wenn wir dieses - wenn möglich - auf das Telefon beschränken müssen. Die Kirchengemeinderäte und Herr Manfred Risch sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten für Sie da, Herrn Pfarrer Kratzeisen erreichen Sie über die o. g. Telefonnummer und über Facebook (Harald Kratzeisen oder Ev. Kirche Freistett & Memprechtshofen). Bedenken Sie jedoch, dass bei letzterem der Datenschutz nicht gewährleistet werden kann.

Evangelische Kirchengemeinde Rheinbischofsheim: Herr Pfarrer Martin Grab, Tel.: 07844 / 1237, Fax: 07844 / 2090, rheinbischofsheim@kbz.ekiba.de

Katholische Kirchengemeinde Hanauerland: für persönliche (telefonische) Gespräche erreichbar - Herr Pfarrer Rüdiger Kopp, Tel.: 07851 / 3345 und ruediger.kopp@kath-hanauerland.de; Herr Pastoralreferent Martin Wetzel, Tel.: 07844 / 322 und martin.wetzel@kath-hanauerland.de; Herr Gemeindereferent Lothar Beyer, Tel.: 07851 / 3345 und lothar.beyer@kath-hanauerland.de; Frau Gemeindereferentin Barbara Seigner-Beyer, Tel.: 07851 / 3345 und barbara.seigner-beyer@kath-hanauerland.de


Stadtteile:

Diersheim - Frau Ortsvorsteherin Doris Bleß: Tel.: 07844 / 1500. Im Zuge der Nachbarschaftshilfe kann man sich gerne melden falls jemand Hilfe zum Einkaufen o. a. benötigt.

Frau Katrin Bertolini, Tel.: 07844 / 47164 oder 0171 / 1751287; (Einkäufe u. a.)

Freistett:

Frau Irina Hörner, Tel.: 07844 / 8289440; (Einkäufe)

Frau Stefanie Sura, Tel.: 07844 / 918323, stefanie.sura@gmx.de; (Einkäufe)

Hausgereut - Frau Ortsvorsteherin Astrid Huber: Tel.: 07844 / 2529 oder hausgereut@rheinau.de; Angebot: Sollten Sie Hilfe brauchen, um Einkäufe zu tätigen usw., dann melden Sie sich bitte.

Helmlingen - Herrn Ortsvorsteher Manfred Kreß: Tel.: 07227 / 2210. Wenn jemand dringende Besorgungen benötigt, die nicht selbst in der Familie erledigt werden können, kann man sich gerne melden, es wird versucht dies dann zu organisieren.

Holzhausen - Frau Ortsvorsteherin Marlies Bliß: Tel.: 07844 / 1391 oder 0170 / 6205119; Angebot: Hilfe bei Botengängen oder Einkäufen. Bitte meldet euch bei mir! Es haben sich spontan Menschen gefunden, die Sie gerne unterstützen!

Honau - Frau Ortsvorsteherin Annette Fritsch-Acar: Tel.: 0160 / 99139808; Mehr als 15 Honauer Corona-Einkaufsengel stehen zur Verfügung und erledigen gerne Ihre Besorgungen und Einkäufe - direkt und diskret ohne persönlichen Kontakt nach vorherige Absprache. Aber auch, wenn Sie in diesen einsamen Zeiten einfach nur mal Plaudern möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf.

Linx - Frau Ortsvorsteherin Annette Sänger: Tel.: 0171 / 2105784. Bitte anrufen, falls jemand Hilfe bei Botengängen oder beim Einkaufen benötigt.

Frau Lara Huber, Tel.:0176 / 95608014; (Einkaufen/Erledigungen)

Eheleute Cordula und Udo Mürb, Tel.: 0151 / 58789386, muerb@yahoo.de; (Einkäufe)

Herr Alexander Schäfer, Tel.: 0157 / 30601876. (Einkaufen/Erledigungen/Botendienste, aber auch technische Hilfe mit allen Dingen, beispielsweise Einrichten einer Videoverbindung mit dem Tablet/PC/Handy oder ähnliches)

Frau Colin Zimpfer, Tel.: 0176 / 66680291; (Einkäufe, Erledigungen und Botendienste)

Memprechtshofen - Herr Ortsvorsteher Andreas Pollok: Tel.: 07844 / 7462 oder memprechtshofen@rheinau.de; Angebot: Wenn Sie Unterstützung im Einkauf oder in sonstigen Angelegenheiten benötigen, melden Sie sich bitte. Dankenswerter Weise haben sich einige Bürgerinnen bei mir gemeldet, die Sie bei Bedarf gerne unterstützen werden.Ein weiterer Service der Ortsverwaltung Memprechtshofen ist der Lieferservice nach Hause z. B. von Rheinau-Gutscheinen und gelben Säcken nach vorheriger telef. Vereinbarung.

Rheinbischofsheim - Herr Ortsvorsteher Robert Reifschneider: Tel.: 07844/2715 oder reifschneider@rheinau.de; Angebot: Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail falls Sie Hilfe beim Einkauf oder ähnlichem benötigen. 12 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer stehen bereit, um Sie im Bedarfsfall zu unterstützen.


Landratsamt Ortenaukreis - Hotline Psychologische Beratung Corona: 07821 9157 2557 (Montag - Freitag von 9 - 12 und von 13 - 16 Uhr)