• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6:Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Dorfgemeinschaft Linx-Hohbühn e. V. Förderung der Dorfgemeinschaft

Dorfgemeinschaft Linx-Hohbühn
Dorfgemeinschaft Linx-Hohbühn

Der Verein „Dorfgemeinschaft Linx-Hohbühn e.V." wurde am 12. Dezember 2013 im Bürgersaal des Linxer Rathauses gegründet. Das Thema Vereinsgründung wurde aktuell als es darum ging, das Jubiläum 875 Jahre Linx mit dem Festakt im Mai und dem Dorffest im August vorzubereiten. Ein großer Personenkreis kam zusammen und hat Nägel mit Köpfen gemacht. Zur Vereinsgründung stellten sich Rainer Haag als Vorstand, Bernd Hennenberger als Stellvertreter, Dieter Heidt als Schriftführer, Albert Schoch als Kassierer sowie die Beisitzer Werner Lasch, Stefan Haas und Daniela Glöde zur Wahl und wurden einstimmig gewählt. Es wurde eine unfangreiche Vereinssatzung erstellt und der jährliche Vereinsbeitrag auf 10 Euro festgelegt. Hauptaufgabe war zunächst die Vorbereitung des Festaktes am 17 Mai 2014 in der Hans-Weber-Halle. Die Veranstaltung war ein in Linx lange nicht mehr gesehener Erfolg. Nahezu 300 Personen verfolgten das Bühnenprogramm bei dem die Übergabe der Schenkung der Dinghöfe Linx durch den Bischof von Straßburg an den Abt von Gengenbach nachgespielt wurde. Nach dem Festakt galt das ganze Vereinsinteresse dem großen Dorffest am 2. und 3. August, bei dem an beiden Festtagen das von Gerd Birsner geschriebene Musical „mir maches mit Lin(ks)x die Hauptattraktion war. Der Verein Dorfgemeinschaft Linx-Hohbühn e.V. war Veranstalter, alle teilnehmenden Vereine wirtschafteten in Eigenregie. Das Jubiläum wurde von Rolf Hoffmann medial aufgearbeitet und bei einem Infoabend vorgestellt.


Nun wird man sich, wie in der Satzung genannt, mit weiteren Vereinsaktivitäten, beschäftigen.

Vorrangig ist die Einrichtung eines Vereinsraumes mit entsprechendem Mobiliar und Hardware geplant. Dazu soll auch ein Film- und Fotoarchiv eingerichtet werden.


Kontaktdaten

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.