• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6:Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Schlepperfreunde Holzhausen e. V.

Nächste Veranstaltungen:


Vita der Schlepperfreunde Holzhausen

Als im Dezember 1995 unser Verein, die "Schlepperfreunde Holzhausen e. V." gegründet wurde, ahnte wohl niemand, welch rasante Entwicklung er in kürzester Frist nehmen würde. 31 Gründungsmitglieder waren es, die sich anfänglich um ihren 1. Vorsitzenden Ralf Wälde scharten. Heute sind ihm über 140 Jugendliche, Frauen und Männer als aktive und passive Mitglieder angeschlossen. Sie kommen nicht nur aus Holzhausen, sondern dem ganzen Hanauerland, dem Rench- und Achertal, ja sogar aus dem benachbarten Elsass. Es sind die mannigfachen Aktivitäten und seine Ziele, welche die ungebrochene Attraktivität des Vereins ausmachen.

Die aktive Teilnahme an Oldtimertreffen, die jedes Jahr stattfindende einwöchige Ausfahrt an Pfingsten, Brauchtumsveranstaltungen, die monatlich stattfindenden Stammtischausfahrten runden seine Aktivitäten ab und tragen zum guten und spannungsfreien Vereinsklima bei.

Unser größtes Ziel jedoch ist der Bau einer eigenen Museumshalle in Holzhausen. Mit ihr wollen wir uns einen Ort schaffen in dem wir historische, mechanische, landwirtschaftliche Geräte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und künftigen Generationen aufzeigen wollen, wie mühsam früher um das "tägliche Brot" gerungen werden musste. Das Museum soll ein ansprechendes Ambiente schaffen, das zu einem positiven Werbeträger für Holzhausen und die Stadt Rheinau wird.

Was wir tun:
sammeln, restaurieren, bewahren, ausstellen, vorführen

von:
Sägen, Pflügen, Walzen, Grasmähern, Heumähern, Bindemähern, Leiterwagen, Jauchefässern, Heuschneidern, Sämaschinen, Rübenschnitzlern, Seegras-Spinnerei, Transmissionen, Dreschmaschinen, Tabakanstechmaschinen, Eigenbauten, Standmotoren, Traktoren von zur Zeit 31 unterschiedlichen Fabrikaten. 


Kontaktdaten

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.