• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6:Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Donnerstag, 30. Juli 2020

Bürgermeister Michael Welsche informiert: "Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


mit 17 offiziell registrierten Corona-Erkrankten sind wir bis jetzt im kreisweiten Vergleich bei den Infektionszahlen relativ gut durch die Corona-Pandemie gekommen. Seit einigen Wochen gibt es bei uns keine Neuerkrankungen. Das sind ermutigende Zahlen und darüber freue ich mich sehr.
Dies konnten wir sicherlich nur erreichen, weil sich die meisten Rheinauerinnen und Rheinauer an die Masken-, Hygiene- und Abstandspflicht gehalten haben. Wir alle mussten in den letzten Monaten auf vieles verzichten. Senioren und Seniorinnen auf den Besuch ihrer Lieben, Eltern auf die Betreuung ihrer Kinder im Kindergarten oder in der Schule, Sport- und Musiktreibende auf Training und Probe, und vieles mehr.
Für Ihre Geduld, Einsicht und Rücksichtnahme danke ich Ihnen allen ganz herzlich.


Dennoch gehen die Zahlen bundesweit wieder besorgniserregend hoch.

Unser Erfolg vor Ort dürfen wir jetzt aber auf keinen Fall verspielen. Die wichtigen Abstands- und Hygieneregeln dürfen jetzt nicht, weil es uns allen langsam reicht, außer Kraft gesetzt werden.

Wir konnten bei uns in Deutschland schon sehr vieles wieder lockern. Handel und Dienstleistungen können zum Glück wieder mehr anbieten, Zusammenkünfte und Vereinsleben sind schon wieder eingeschränkt möglich, etc. 

Um einen erneuten Lockdown zu vermeiden, müssen wir alle lernen, mit dem Wiedergewonnenen vertrauensvoll und nachhaltig umzugehen. Wir dürfen nicht leichtsinnig und nachlässig werden sondern wir müssen achtsam bleiben. Wir müssen uns weiterhin an die Hygiene- und Abstandsregeln halten. Denn das Virus wird uns leider noch sehr lange begleiten. Und wenn wir jetzt übertreiben, kann es sehr schnell wieder zu größeren Einschnitten kommen, die dann notwendig sind, um uns und unsere Mitmenschen zu schützen.

Wir brauchen noch Zeit um verstehen zu können, wie wir am beste mit diesem Virus umgehen können und um die notwendigen Medikamente und Impfstoffe entwickeln zu lassen. Helfen Sie bitte mit, diese Zeit zu gewinnen!

Ich wünsche mir, dass Sie trotz dieser sehr ungewöhnlichen Rahmenbedingungen  einen schönen und erholsamen Sommer erleben können. Vielleicht dieses Jahr auch bei uns Zuhause oder in der Region. Das ist wahrlich eine sehr gute Option, denn auch bei uns ist es wunderschön.

Und wenn Sie in den Urlaub fahren, denken Sie bitte auch dort an die Hygieneregeln und kommen Sie gesund wieder zurück.

Bitte geben Sie weiterhin auf sich und Ihre Mitmenschen Acht.

 

Alles Gute wünscht Ihnen

Ihr

Michael Welsche