• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6:Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Sommerferienprogramm

Nach den schrittweisen Lockerungen der Corona-Einschränkungen des Landes Baden-Württemberg wird die Stadt Rheinau auch in diesem Jahr ein Sommerferienprogramm anbieten. „Es haben sich die meisten Veranstalter, die sich jedes Jahr beteiligen, bei der Stadt gemeldet. Einige haben bedauert, dass sie wegen den Auflagen wie Hygienestandards und auch Abstandsregeln leider keine Veranstaltung anbieten können. Dennoch freuen wir uns, dass wir rund vierzig Veranstaltungen für die Sommerferien anbieten können“, so Irene Schmidt von den Ordnungs- und Bürgerdiensten.

Die Veranstaltungen werden unter Vorbehalt angeboten. Das heißt, dass man die Entwicklung der Pandemie im Auge behalten wird.


Die Eltern müssen vor Veranstaltungsantritt schriftlich bestätigen, dass ihr Kind gesund ist. Ein entsprechendes Formular ist unten auf dieser Seite eingestellt. Es sollten aus Fürsorgegründen auch keine besonders gefährdete Kinder oder Kinder mit Vorerkrankungen angemeldet werden.


„Die Garantie, dass jedes Kind mindestens einen Platz erhält können wir in diesem Jahr aufgrund des geringeren Angebotes leider nicht geben“, bedauert Irene Schmidt.


Anmeldeschluss für das Sommerferienprogramm ist am 15. Juli 2020. Es spielt keine Rolle ob man die Anmeldung schnell abgibt, da ein Programm die Plätze automatisch zuteilt.


„Falls sich noch jemand entschließt einen Programmpunkt anzubieten, kann dieser selbstverständlich noch aufgenommen werden“, so Irene Schmidt.

 


Ihre Ansprechpartner


Zuständiges Amt