• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6:Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Rathaus Telefon-Verzeichnis
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

10. Rheinauer Lachnacht


Dagmar Schönleber

Dagmar Schönleber


Die Stadtkultur Rheinau veranstaltet in diesem Jahr wieder eine Lachnacht in der Stadthalle in Freistett. Den Auftakt der Jubiläums-Lachnacht am 31.10.2021 um 20 Uhr macht Michi Dietmayr mit seinem neuen Programm: Fuaßboi, Frauen und andere G ́schichtn. Ursprünglich war Niko Formenek angekündigt. Michi Dietmayr nimmt die Gäste mit auf eine Reise in seine ganz eigene Welt. Ja, die G ́schichten und neue Lieder hat er sicher dabei, aber einen Fußball und Frauen? Alle dürfen gespannt sein. Außer Frage steht aber, dass er sich sicher wieder einiges hat einfallen lassen, denn Michi Dietmayr ist auf den Bühnen in Bayern, Österreich und darüber hinaus ein fester Bestandteil der Comedy- und Liedermacherszene. Ob bei seinem Solo-Programm nur mit Gitarre und Stimme “bewaffnet“, als Teil der “3 Männer nur mit Gitarre“ oder zum Beispiel auch beim TV-Format “Nightwash“ begeistert er mit über 25 Jahren Bühnenerfahrung seine Konzertbesucher, Gäste und Freunde immer wieder neu. Im neuen Solo-Programm "Fuaßboi, Frauen und andere G ́schichtn" trifft man auf Mamis, die sich am Spielfeldrand blitzschnell von fürsorglichen Müttern zu aggressiven „Hooligans“ entwickeln. Die Gäste finden sich auf Dorffesten wieder und spüren, wie es sich anfühlt, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Außerdem lässt sich auf dieser Reise durch einen Mix aus lustigen, schönen und nachdenklichen Liedern auch der Alltag sehr gut entschleunigen.


Die Gäste können sich also auf Michi Dietmayr in Höchstform und einen wunderbaren Konzertabend mit vielen neuen Liedern und bekannten Highlights zum Lachen, Zuhören und Mitsingen freuen. Auch darauf, die momentane “Jugendsprache“ mit einem Augenzwinkern etwas näher kennenzulernen und auf einen brandneuen Welthit. “Fuaßboi, Frauen und andere G ́schichtn“


Dagmar Schönleber aus Köln kommt mit ihrem neuen Programm “Respekt!“ Alle fordern ihn, niemand hat ihn zu verschenken und angeblich ist er nicht käuflich: Respekt. Aber wer hat ihn denn wirklich verdient? Was, wenn die Oma, der man in der Bahn den Sitzplatz anbietet, ein Nazi ist? Wie reagieren, wenn Eltern beim Fußballturnier den Schiri verprügeln, weil der eigene Sohn gefoult hat? Und reicht nicht manchmal eine gute Mischung aus Toleranz und Ignorieren? Getrieben vom Wunsch nach Ordnung und Revolution zeigt Dagmar Schönleber, dass die beste Aussicht nicht von der Wetterlage abhängt, sondern von einem klaren Kopf. In einer Zeit, in der Trolle immer realer und die Politiker immer ungeheuerlicher werden, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangstons und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander. Ein Abend zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast. Dabei gilt wie immer: Die Lebensweisheiten sind frei, während die Gitarre Akkordarbeit leistet. Respekt!


Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf  17 Euro. Karten sind im Bürgerbüro der Stadt Rheinau in Freistett sowie im Phocus im Scheck-in Center Achern erhältlich. Das Bürgerbüro nimmt unter 07844 4000 auch Reservierungen entgegen. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 19 Euro.


Beim Eintritt gelten die am Veranstaltungstag aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Derzeit gilt 3 G.

Datum: Sonntag, 31. Oktober
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Stadthalle
Veranstalter: Stadtkultur Rheinau e.V.

Kontaktdaten

  • Hallenwart Andreas Maurer
  • Maiwaldstraße 32
  • 77866 Rheinau-Freistett
  • 07844 515
  • 0162 2988889
  • E-Mail schreiben